AA

Traditionelles und neue Klangwelten

Jugendreferent E. Grabher, Kapellmeister R. Müller, Anna Müller, Obmann Ch. Märk, A. Kathan.
Jugendreferent E. Grabher, Kapellmeister R. Müller, Anna Müller, Obmann Ch. Märk, A. Kathan. ©hellrigl
Musikverein Harmonie Altach erntete viel Lob nach großartigem Konzert Altach. „Was für ein großartiges Konzert, ihr werdet immer besser“, solche und ähnliche Komplimente hörte der Musikverein Harmonie Altach nach dem Herbstkonzert im KOM gleich mehrfach.
Herbstkonzert

Dirigent Josef Eberle und Kapellmeister Robert Müller spornten die Musikanten zu Höchstleistungen an und ließen dabei auch neue Klangwelten erklingen. Mit „Mazama“ brachten sie die Welt der Indianer mit unüblichen Klangbildern für eine Blasmusik auf die Bühne, aber auch das Stück „Sid Addir Babai“ forderte mit den vielen Taktwechseln, den feinen kammermusikalischen Klängen, die dann im vollen Orchesterklang mündeten, die ganze Konzentration. „Wir brachten bei diesem Konzert sicher eine andere Richtung von Musik zu Gehör, die für eine Dorfmusik nicht üblich ist“, resümierte Josef Eberle. Im beschwingten zweiten Konzertteil brillierte Christoph Schweiger mit seinem Solo auf dem Xylophon und erntete dafür einen stürmischen Applaus. Auch die Solisten Andreas Weber auf dem Flügelhorn und Markus Nigsch auf der Trompete zeigten ihr ganzes Können.

Goldenes Leistungsabzeichen

Wie florierend sich die Nachwuchsarbeit präsentiert, zeigten nicht nur die Aufführungen der Kinderkapelle „Dream Team“ und der Jugendkapelle, sondern sicher auch die Tatsache, dass gleich 12 Musikanten das Jungmusiker-Leistungsabzeichen verliehen bekamen. Nach Angela Kathan ist Anna Müller die zweite Musikantin des Vereins, die das Abzeichen in Gold erspielte. „Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für eine besondere Leistung“, zeigte sich Obmann Christoph Märk stolz. Silber erlangten Tobias Grabher, Lena Herburger und Lukas Müller.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Traditionelles und neue Klangwelten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen