AA

Termin: Traditionelle Krutihoblata in Altach

Das Kraut muss fest in den Gärtopf eingestampft werden
Das Kraut muss fest in den Gärtopf eingestampft werden ©Verein - GEbele
Am kommenden Samstag ist es wieder soweit und im OGV Vereinsschöpfle im Bofel wird wieder gehobelt.

Altach Herbstzeit ist traditionell die Zeit zum Kraut Einhobeln, und der Obst- und Gartenbauverein Altach hat für kommenden Samstag, 29. September, alles hergerichtet was zum Einhobeln von Kraut und Räben (Rüben) benötigt wird. Lediglich der eigene Gärtopf (Krutständele) ist mitzubringen.

Auf das richtige Mondzeichen warten

Als Kapitän James Cook um 1768 in See stach, nahm er rund 60 Fässer Sauerkraut auf seinem Schiff mit. Das war seine Geheimwaffe gegen die Mangelkrankheit Skorbut an Bord. Auch unsere Vorfahren hielten sich in den Wintermonaten mit Sauerkraut bei Laune und bei bester Gesundheit – dieser Tradition wird auch in Altach schon seit Jahren nachgegangen, und der OGV lädt jeden Herbst zum beliebten „Krutihoblata“. Frisch geerntete, knackige Krautköpfe und weiße, saftige runde Räben warten ab 9 Uhr darauf mit den großen, messerscharfen Krauthobeln fein geschnitten und gut gewürzt in den schweren, braunen Gärtöpfen zu verschwinden. „Damit dann ein paar Wochen später diese Köstlichkeit genossen werden kann, ist es vorteilhaft, beim richtigen Mondzeichen das Kraut Lage für Lage mit den Gewürzzutaten in den Gärtopf einzubringen, denn da schauen wir immer drauf“, rät OGV Obmann Herbert Wehinger.

Richtige Vitaminbombe für den Winter

Nachdem das Kraut in den Gärtöpfen eingebracht wurde, startet eine Milchsäuregärung, welche das Kraut in eine richtige Vitaminbombe verwandelt. Zum Ihobla in Altach sind dabei alle Interessierten Willkommen, und Neueinsteigern wird gerne die einfache Handhabung und der richtige Umgang mit Kraut und Hobel gezeigt. „Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, und die ganze Familie ist mit dabei und gern gesehen“, meinen die OGV-Verantwortlichen. Mitzubringen ist lediglich ein „Krutständele“, also ein typischer Gärtopf, Kraut und die Räben, Hobel und die richtigen Gewürze werden beigestellt. Auch für Speis und Trank ist bestens gesorgt und ein Schweinebraten mit Knödel und Kraut sorgt für die nötige Stärkung. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Termin: Traditionelle Krutihoblata in Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen