AA

Trachtentragen ein beliebtes Brauchtum

Das Tragen der Montafoner Tracht gehört in Schruns wieder zu einem kirchlichen Feiertag dazu.
Das Tragen der Montafoner Tracht gehört in Schruns wieder zu einem kirchlichen Feiertag dazu. ©Gerhard Scopoli
Schruns. Immer mehr Frauen jeden Alters tragen in Schruns an kirchlichen Feiertagen die schmucke Montafoner Tracht. Damit bringen sie auf besondere Weise ihre Zugehörigkeit zum Ort und zur Region zum Ausdruck.
Montafoner Tracht, Schruns

Petra Stemer und Petra Stocker ist die Pflege des Trachtentragens ein Herzensanliegen, und so freuen sie sich über jeden einzelnen, der zu den verschiedenen Anlässen in der Montafoner Tracht erscheint. An Fronleichnam, dem katholischen Hochfest des Leibes und Blutes Christi, sind in der Marktgemeinde alljährlich 50 Trachtenträgerinnen anzutreffen. Bei anderen Feierlichkeiten, außer im Winter, folgen zwischen zehn und 25 Frauen der freundlichen Einladung von Petra Stocker und Petra Stemer.

Ausrückungstermine für die Trachtenträgerinnen  im Laufe eines Kirchenjahres, das am 1. Advent beginnt, sind:

– Mariae Empfängnis (8. Dezember)

– Patrozinium St. Jodok (3. Sonntag im Advent)

– Christtag (1. Weihnachtsfeiertag)

– Ostersonntag

– Christi Himmelfahrt

– Pfingsten

– Fronleichnam

– Mariae Himmelfahrt

– Erntedank

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Trachtentragen ein beliebtes Brauchtum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen