AA

Touristen schlagen Robbe für Foto bewusstlos

Ob die Robbe überlebt hat, ist unklar.
Ob die Robbe überlebt hat, ist unklar. ©Roksana Panashchuk
Ein unglaublicher Fall von Tierquälerei: Eine Gruppe von Touristen schlug eine Robbe bewusstlos, damit Kinder Fotos mit dem wehrlosen Tier machen konnten.

Die verstörende Tierquälerei wurde in einem Dorf am östlichen Ufer des Kaspischen Meer gefilmt und in den sozialen Medien geteilt. Darauf zu sehen ist eine Gruppe von Männern, die eine Robbe im seichten Wasser mit Steinen und anderen Gegenständen malträtieren. Schließlich bildete sich eine Menschentraube, die das "Spektakel" verfolgte, jedoch nicht eingriff.

Ein Zeuge des Vorfalls erklärte gegenüber einer Lokalzeitung: "Sie schlugen auf die Robbe ein, bis sie ohnmächtig wurde. Dann zogen sie das Tier aus dem Wasser, damit die Kinder Fotos machen und Spaß haben konnten. Danach warfen sie den reglosen Körper zurück ins Meer. Ich weiß nicht, ob die Robbe überlebt hat." Die Polizei sucht nun nach den Täter, bis zu zwei Jahre Haft drohen ihnen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Touristen schlagen Robbe für Foto bewusstlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen