Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ö-Tour-Sieger Rohregger in Hohenems

Mit Thomas Rohregger vom Elk-Haus Simplon Team, dem aktuellen Sieger der Österreich-Tour, erhält das Starterfeld des Stadtkriterium Hohenems noch eine zusätzliche Aufwertung.

Aus Vorarlberger Sicht ist das Antreten des Vorjahressiegers, dem Götzner Harald Morscher (Team Volksbank) des Hohenemsers Matthias Brändle (Ista-Continental Team) dem Röthner Philipp Ludescher (Volksbank) und Matthias Buxhofer, regional gesehen schon ein Leckerbissen.

Das Team Volksbank schickt noch weitere Top-Fahrer auf die 60 Runden: Unter anderem Peter Presslauer (AUT) 7 facher österr. Querfeldeinstaatsmeister, Elias Schmäh (SUI) 2 facher Schweizer Meister U23, Florian Stalder (SUI) Sieger Sprinttrikot Tour de Suisse 2007 und Rene Weissinger (GER) Sieger Sprinttrikot Tour de Suisse 2008.

Start der Elite Klasse ist am kommenden Samstag, 18.45 Uhr am Schlossplatz in Hohenems, davor stehen ab 14.00 Uhr Nachwuchsrennen auf dem Programm und um 17.30 Uhr ermitteln die Handbiker ihren Landesmeister.

Das Stadtkriterium Hohenems findet als “warm up” für den Highlander Radmarathon statt. Der Highlander führt durch ganz Vorarlberg, 219 km bzw über 4.600 Höhenmeter müssen die über 800 Fahrer bewältigen. Start des Highlanders und der etwas kürzeren Tour B (129 km, 2650 Höhenmeter) ist am Sonntag, 7.00 Uhr, ebenfalls am Schlossplatz in Hohenems.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Ö-Tour-Sieger Rohregger in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen