AA

Totes Kind in Zürich aufgefunden

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.
Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. ©Stadtpolizei Zürich; Google Maps
Am Mittwochmorgen, 21. Dezember 2022, wurde durch einen Passanten beim Escher-Wyss-Platz ein lebloser Junge entdeckt. Die Stadtpolizei Zürich sucht jetzt nach Zeugen.

Gegen 8.15 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung über ein lebloses Kind beim Escher-Wyss-Platz ein. Die Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich und Schutz & Rettung Zürich trafen vor Ort auf einen leider bereits verstorbenen Jungen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Stadtpolizei von einem Verkehrsunfall aus.

Unfallursache unklar

Die Unfallursache und der Unfallhergang sind unklar, ebenso, wer sonst noch am Unfall beteiligt war. Für eine umfassende Spurensicherung rückten Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes sowie des Forensischen Instituts Zürich aus. Die Klärung der Todesursache wird durch das Institut für Rechtsmedizin vorgenommen.

Rund um den Escher-Wyss-Platz ist grossräumig abgesperrt und der Verkehr wird umgeleitet. Angehörige, Passanten und Einsatzkräfte werden psychologisch betreut.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Verkehrsunfall vom Mittwochmorgen, 21. Dezember 2022, um 8.15 Uhr, beim Escher-Wyss-Platz, auf der Seite Tramdepot der VBZ, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Totes Kind in Zürich aufgefunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.