AA

Totalsperre der L50 nach Unfall in Götzis

Die Fahrzeuglenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt.
Die Fahrzeuglenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. ©APA
Für die Aufräumarbeiten nach einem Unfall in Götzis mussten die Einsatzkräfte am Mittwochnachmittag die L50 komplett sperren.

Eine Fahrzeuglenkerin kam am Mittwochnachmittag aus bislang unbekannten Gründen im Ortsgebiet von Götzis mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen eine Gartenmauer.

Aufgrund des Schadens am Fahrzeug gelangte großflächig Motoröl auf die Fahrbahn. Dieses wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr Götzis gebunden. Die L50 wurde aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten für die Dauer von ca. 20 Minuten total gesperrt.

Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Hohenems transportiert.

Im Einsatz befanden sich zwei Fahrzeuge der FW Götzis mit insgesamt sechs Besatzungsmitgliedern, fünf Beamte der Polizeiinspektion Götzis, ein Rettungswagen sowie ein örtlich ansässiges Abschleppunternehmen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Totalsperre der L50 nach Unfall in Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen