AA

Torloses Remis für die Austria

Amoy Brown und Co. waren vor dem Tor zu wenig konsequent.
Amoy Brown und Co. waren vor dem Tor zu wenig konsequent. ©GEPA
Die Austria aus Lustenau musste sich im Heimspiel gegen den FAC mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Die Lustenauer Austria wollte im Heimspiel gegen Tabellennachbarn FAC den zweiten Heimsieg in Folge einfahren und somit den Anschluss an den dritten Tabellenrang halten. Nach 20 recht ereignislosen Partien, in der die Lustenauer zwar mehr vom Spiel hatten, aber nur wenig gefährliche Aktionen produzieren konnte, gab es in der 22. Minute den ersten Höhepunkt: bei einem Schuss von Ronivaldo verhinderte nur die Querlatte einen Treffer. Da auch in weiterer Folge kein Treffer gelingen wollte, ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit war die Austria das tonangebende Team und erspielte sich gleich mehrere Chancen. Doch da auch diese immer wieder vergeben wurden, lief dem Team immer mehr die Zeit davon. Nachdem in der 81. Minute dann auch noch Yilmaz für den bereits geschlagenen FAC-Torhüter Daniliuc auf der Linie rettete, schien das Spiel endgültig auf ein 0:0 hinauszulaufen. Dem war dann auch so – die Austria verpasste trotz zahlreicher Chancen den Heimsieg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Torloses Remis für die Austria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen