AA

Topplatzierung für Talent Leon Pauger

©privat
Im Finale der Triathlon Europameisterschaften in Kitzbühel belegte der Bregenzer Leon Pauger den achten Rang in der U-23-Klasse bzw. Platz 21 in der Elite.

Zu bewältigen gab es eine Supersprint-Distanz über 350 Meter Schwimmen, zwölf Kilometer Radfahren und drei Kilometer Laufen. Für den Bewerb hatten sich lediglich 30 Athleten über das Semifinale am Vortag qualifiziert. Der 22-Jährige stieg als 17. aus dem Wasser und war Teil einer großen Radgruppe. Als 23. wechselte Pauger zum Laufen und machte noch Plätze gut. "Es war ein schnelles und hartes Rennen. Zudem waren die Beine vom Semifinale am Vortag noch etwas müde, aber das war für alle gleich. Ich freue mich über meine erste Top-Ten-Platzierung bei einer U-23-EM. Die Besetzung war hochkarätig und ich habe einige Topathleten hinter mir gelassen", zog Pauger ein zufriedenes Resümee.

Ergebnisliste U23 https://triathlon.org/results/result/2021_europe_triathlon_championships_kitzbuehel/453943

Ergebnisliste Gesamt https://triathlon.org/results/result/2021_europe_triathlon_championships_kitzbuehel/453941

Erklärung: Der Drittplatzierte Hayden Wilde kommt aus Neuseeland und zählt nicht zur EM-Wertung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Topplatzierung für Talent Leon Pauger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen