AA

Topplatzierung für Martin Bader in Schottland

©Privat
Der Dornbirner Martin Bader setzt seine Erfolgsserie fort -  starker 6. Rang beim topbesetztem 70.3 in Edinburgh (Schottland)

(950m Schwimmen, 90km Radfahren, 21km Laufen)

Der Dornbirner Martin Bader (Tri Dornbirn) startete heute Sonntag um 6:50 Uhr beim Halbironman in Edinburg in Schottland. Bei diesem hoch dotiertem Rennen war ein starkes Teilnehmerfeld anwesend.

Martin Bader riskiert Alles

Beim Schwimmen, das wegen stürmischer Bedingungen auf 950 Meter verkürzt wurde, kam der Dornbirner Kaderathlet mit den ersten 5 aus dem Wasser. Trotz leichter Seekrankheit aufgrund den hohen Wellen konnte er sich in der ersten Radgruppe festsetzen. Lediglich der große Favorit aus Deutschland Andreas Raelert setzte sich von dieser Gruppe ab. Mit einem Rückstand von 5:23 Minuten stellte er gemeinsam mit weiteren 8 Athleten nach nicht ganz 2 ½ Stunden das Rad in der Wechselzone ab.

Im Halbmarathon riskierte der junge Dornbirner Alles. Bis zu Kilometer 12 lag er auf einem Podestplatz. Dann zollte er jedoch der schwierigen Radstrecke und dem hügeligen Lauf Tribut. Trotzdem platzierte er sich in diesem hochdotierten Rennen auf dem hervorragenden 6. Rang.

Andreas Raelert kam nach 3:55:21 Stunden vor Alessandro Degasperi aus Italien (4:02:15) und Yvan Jarrige aus Frankreich (4:02:58) ins Ziel. Im Rennen der Frauen gab es einen britischen Doppelerfolg durch Emma Pallant und Lucy Gossage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Topplatzierung für Martin Bader in Schottland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen