Topf auf Herdplatte in Brand geraten

Lech/Oberlech - Am Freitag gegen 11:30 Uhr geriet in einer Wohnung in Oberlech ein Kochtopf in Brand. Die alarmierte Feuerwehr Lech konnte den Brand rasch löschen und ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnung verhindern.

Die 73 Jahre alte Bewohnerin hatte einen Kochtopf mit Essen auf den Elektroherd aufgestellt und diesen offenbar vergessen. In der Folge kam es im Küchen- und Wohnbereich zu einer starken Rauchentwicklung sowie zu Flammen im Bereich der Herdplatte Die Frau konnte das Feuer mit einem Tuch großteils selbst löschen. Anschließend verständigte sie die Feuerwehr Lech, die mit drei Löschfahrzeugen und 35 Mann ausrückte und den Brand (Glutnester) endgültig löschte. Die Küche und der Wohnbereich wurden durch die starke Rauchentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Topf auf Herdplatte in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen