AA

Top-Leistungen bei 10. Vorarlberger Mathematik-Miniolympiade

(v.l.) Landesschulinspektorin Christine Schreiber, Simon Wegan, Günther Giesinger (BG Feldkirch), Josua Hächl, Maximilian Heidegger, Andreas Neuhauser (VKW), Koordinator Bruno Piazzi
(v.l.) Landesschulinspektorin Christine Schreiber, Simon Wegan, Günther Giesinger (BG Feldkirch), Josua Hächl, Maximilian Heidegger, Andreas Neuhauser (VKW), Koordinator Bruno Piazzi ©VLK
Bregenz – Am Mittwoch, 30. Mai 2012, fand bei den VKW in Bregenz zum 10. Mal die landesweite Mathematik-Miniolympiade statt. Insgesamt 43 Schülerinnen und Schüler aus neun Gymnasien boten dabei tolle Leistungen. Die Gewinner in diesem Jahr heißen Josua Hächl vom BG Bregenz Gallusstraße sowie Simon Wegan und Maximilian Heidegger, beide vom BG Feldkirch.

Der Wettbewerb bestand darin, in zwei Stunden acht anspruchsvolle mathematische Aufgaben nur unter Verwendung von Zirkel und Dreieck zu lösen. Ein wichtiges Kriterium ist auch die Dokumentation des Lösungsweges.

Im Auftrag von Schullandesrat Siegi Stemer übernahm Landesschulinspektorin Christine Schreiber die anschließende Siegerehrung und gratulierte den Mathe-Talenten. “Der Eifer und die gezeigten Leistungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer verdienen große Anerkennung”, so Schreiber.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Top-Leistungen bei 10. Vorarlberger Mathematik-Miniolympiade
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen