Top-Ergebnisse bei Einzelmeisterschaften der PVÖ-Kegler

Top-Ergebnisse bei Einzelmeisterschaften der PVÖ-Kegler
Top-Ergebnisse bei Einzelmeisterschaften der PVÖ-Kegler ©PVÖ Kegeln
Bei der 60-Wurf-Einzelmeisterschaft des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg wurden an zwei Tagen die besten KeglerInnen gekürt.

Im Kegelcenter Koblach besuchten mehrere hundert PVÖ-Kegler die von Landeskegelchef Martin Scherrer, Valerian Peterlunger und Hans Gächter organisierten Wettbewerbe.

Auch Landespräsident Manfred Lackner, die stv. Landessportreferentin Evi Woinesich und Landessekretär Hubert Lötsch staunten über die Top-Leistungen.

Bei den Damen schlugen die Bürser Keglerinnen voll zu. Magdalena Witting holte sich den Damen-Meistertitel mit 260 Kegel, vor ihrer Teamkollegin Monika Hepberger mit 258 Kegel. Knapp dahinter, auf den 3. Platz mit 257 Kegel, landete mit Eliana Peterlunger (Nofels) eine der Favoritinnen.

Überlegen war Josef Legen bei den PVÖ-Herren. Mit 286 Kegel holte er sich den Landesmeistertitel und den Sieg bei Herren 2. Bei den Herren 1 siegte Josef Gradwohl mit 274 Kegel. Die weiteren Medaillenränge belegten bei Herren 1 Stefan Simenowskyi (269) und Gottfried Paulitsch (261). Die beiden Götzner Richard Pürstl und Wilfried Pürstl teilen sich nicht nur Nachnamen, sondern auch Holzzahl. Da Richard Pürstl aber mehr abräumte, sicherte er sich Silber.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Top-Ergebnisse bei Einzelmeisterschaften der PVÖ-Kegler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen