Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tolles Ergebnis bei der Sternsingeraktion

Die Gruppe der erwachsenen Sternsinger der Pfarre Vandans war heuer erstmals unterwegs.
Die Gruppe der erwachsenen Sternsinger der Pfarre Vandans war heuer erstmals unterwegs. ©(c) Bitschnau
Traditionellerweise waren am vierten, fünften und sechsten Jänner die heiligen drei Könige in Vandans unterwegs. Achtzehn Kinder und neun Begleitpersonen, organisiert und koordiniert von Petra Bitschnau und Thomas Schuler, gingen an diesen drei Tagen durch das Dorf.

Viel wurde schon bewegt in den 60 Jahren, seit es die Sternsingeraktion österreichweit gibt. Mit den knapp 7.500 Euro Spenden, welche die Sternsinger heuer in Vandans erhalten haben, werden Menschen in Kenia, Nepal und Brasilien unterstützt. “Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Spendenbereitschaft bedanken und natürlich bei den Kindern und Erwachsenen, die als Sternsinger und Begleitpersonen gegangen sind. Ohne diese freiwillige Tätigkeit wäre die Aktion nicht durchführbar,” zeigen sich Petra Bitschnau und Thomas Schuler erfreut.

Erwachsene Sternsinger

Ein Novum im heurigen Jahr war, dass eine Gruppe Erwachsener als Sternsinger unterwegs gewesen ist. Petra, Christian und Hermann Bitschnau sowie Thomas Schuler bildeten diese Formation, die vor allem am Abend in den Gasthäusern die Geburt Christi mit Gesang und Musik verkündet haben. Ein nicht unerheblicher Betrag kam so zusätzlich auf das Spendenkonto der Sternsingeraktion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Tolles Ergebnis bei der Sternsingeraktion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen