Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Törggeleabend auf der "Vorarlberg"

Ein Teil des reichhaltigen Buffets – und noch viel mehr
Ein Teil des reichhaltigen Buffets – und noch viel mehr ©Wanderfreunde Götzis
Die Wanderfreunde Götzis ließen es sich nicht nehmen, auch einmal in Vorarlberg nach südtiroler Tradition zu „törggelen“.

Am Samstag, dem 27. Oktober fuhr man mit der Bahn gemeinsam nach Bregenz. Um 19:00 Uhr wurden wir mit Suser und Maroni als Apero von der Schiffscrew begrüßt und konnten die für uns reservierten Plätze der „Vorarlberg“ einnehmen. Unter den Klängen lässiger Blasmusik des Duos „Die Zwei“ legte das Schiff ab und das Buffet wurde eröffnet. Der Schmaus begann mit echter südtiroler Gerstensuppe. Dann stand Verhackerts mit Zwiebeln, Essiggurken und Tomaten zur Verfügung. Südtiroler Speck, Schinkenplatte, Kaminwurzen, Haussulz, Schüttelbrot, Geselchtes, Schweinebraten, Schlutzkrapfen, Brotsoufflé mit Pilzragout, Tiroler Gröstl, Sauerkraut, Maroni usw. folgten. Zum Abschluss wurden Apfelküchle, mit Preiselbeeren und Vanillesauce angeboten. Nachdem jeder das Beste vom Buffet geholt hatte, fuhr man bereits in den Hafen von Lindau ein. Die toll beleuchteten Gebäude zauberten Romantik in´s Schiff. Leider wendete die Vorarlberg im Hafen und schipperte heimwärts Richtung Bregenz. Satt und zufrieden verließen wir nach einem kleinen „Kaffeele“ die Vorarlberg und fuhren mit dem Zug zurück nach Götzis.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Törggeleabend auf der "Vorarlberg"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen