Tödlicher Unfall bei Holzarbeiten in Götzis

Für den Forstarbeiter kam jede Hilfe zu spät.
Für den Forstarbeiter kam jede Hilfe zu spät. ©VOL.AT/Vlach (Symbolbild)
Götzis. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Dienstag Nachmittag bei Holzarbeiten in der Götzner Örflaschlucht. Ein Forstarbeiter kam dabei ums Leben.

Der Mann war nach Auskunft der Polizei gegen 16 Uhr damit beschäftigt, Windwurf in der Schlucht zu beseitigen und dürfte in abschüssigem Gelände unterhalb des Baumes gestanden haben. Als er den Stamm der 65 Zentimeter starken Weißtanne ablängte, setzte sich ein vier Meter langes Stück in Bewegung, überrollte ihn und kam im Schulter- und Nackenbereich des 37-Jährigen zum Stillstand.

Für den Arbeiter kam jede Hilfe zu spät, die Reanimationsversuche blieben erfolglos. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Tödlicher Unfall bei Holzarbeiten in Götzis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.