Tödlicher Bergunfall in Dalaas

Der Deutsche stürzte 100 Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.
Der Deutsche stürzte 100 Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. ©VOL.AT/Pascal Pletsch (Symbolbild)
Dalaas - Zu einem tödlichen Bergunfall ist es am Freitag in Vorarlberg gekommen. Ein 65-Jähriger war am Weg zur Roggal-Spitze im Gemeindegebiet von Dalaas, als ein Brocken aus einer Felswand brach und das Sicherungsseil durchschnitt.

Der Deutsche stürzte 100 Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu, teilte die Polizei Lech/Zürs mit. Ein Begleiter kam mit dem Schrecken davon.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaas
  • Tödlicher Bergunfall in Dalaas
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.