AA

Titel erfolgreich verteidigt

Hirschrufmeisterschaft 2012
Hirschrufmeisterschaft 2012 ©Doris Burtscher
Hirschrufmeisterschaft 2012

Die Hirschrufmeisterschaft im Frigdrom lockte viele Besucher nach Nüziders.

Nüziders. (dob) Auch bei der diesjährigen Hirschrufmeisterschaft wurden den acht teilnehmenden „Röhrer“ die Disziplinen vorgestellt. Bei der ersten Disziplin musste ein alter Hirsch, der mit einigen Stücken Kahlwild abseits des Rudels steht imitiert werden. Die zweite Aufgabe bestand darin, ein junger, suchender Hirsch nachzuahmen. Das Rufduell zweier Hirsche forderte die Kunst der Teilnehmer noch einmal und begeisterte die Besucher. Die Meisterschaftsteilnehmer verwendeten zum „Röhren“ die unterschiedlichsten Hilfsmittel. Jeder Durchgang wurde von den Jurymitgliedern unter der Leitung von Hubert Schatz bewertet. Die Jurymitglieder waren bei der gesamten Meisterschaft abgeschirmt und konnten die Hirschrufer nur akustisch wahrnehmen. Mit 48 Punkten von 54 möglichen Punkten konnte Hubert Egender seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen und die Siegestrophäe in Empfang nehmen. Willi Kleboth wurde mit 41 Punkten zweiter und Johannes Bargehr konnte sich mit 36 Punkten an die dritte Stelle reihen. Die Vorarlberger Hirschrufmeisterschaft wurde bereits zum siebten Mal durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit bei Teilnehmern und Besuchern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nüziders
  • Titel erfolgreich verteidigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen