Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tischtennisass Daniela Strauss vor Comeback

Lustenauerin Daniela Strauss steht kurz vor ihrem Comeback.
Lustenauerin Daniela Strauss steht kurz vor ihrem Comeback. ©Thomas Knobel
Daniela Strauss

Lustenau. Seit mehr als einem Jahrzehnt hält die Damenmannschaft des Tischtennisklub Lustenau die Ländle-Fahne in der höchsten Spielklasse Österreichs hoch. Nach der Hinrunde steht das siebenköpfige Team mit Legionärin Tatiana Bakaiova, Sarah Kainz, Daniela Strauss, Melanie Luginger, Sarah Glantschnig, Gabi Schwarzmann und Evelyn Pfeiffer in der Bundesliga auf dem ausgezeichneten fünften Zwischenrang. Die Lustenauerinnen sind lediglich nur zwei Punkte von einem Podestplatz entfernt und möchten am Ende der Saison erstmals in der Vereinsgeschichte dort stehen. Mit der Slowakin Tatiana Bakaiova hat man seit vielen Saisonen die gleiche Nichtösterreicherin im TTVL-Team. Das Oberhaus in Österreich im Frauen-Tischtennis präsentiert sich viel ausgeglichener und stärker als in den Vorjahren. In der Rückrunde ab Mitte Jänner 2011 sollte mit der Rückkehr von Daniela Strauss auch noch mehr Qualität dazugewonnen werden. Die 41-jährige Leistungsträgerin konnte den gesamten Herbstdurchgang wegen einer zweiten Schulteroperation nicht eingesetzt werden. “Ich will im neuen Jahr nochmals durchstarten und der Mannschaft weiterhelfen”, so Daniela Strauss. Die gebürtige Ungarin wohnt in Lustenau und spielt seit sechs Saisonen für die Sticker. Über drei Jahrzehnte lang betreibt sie den Tischtennissport größtenteils auf höchstem Niveau und hat vor allem in Ungarn mit dem Klub Postas auch auf internationaler Ebene für Furore gesorgt. Vor der schweren Verletzung konnte Strauss in Winterthur beim topbesetzten Turnier den Sieg holen.

ZUR PERSON

Daniela Strauss

Geboren: 21. April 1969

Beruf: Sachbearbeiterin

Familie: geschieden, seit zwei Jahren in einer Beziehung, Vater Gheorghe, Mutter
Elisabeta, Bruder Adrian, Schwester Manuela

Sportart: Tischtennis

Verein: UTTV Lustenau

Lebensmotto: Leben und leben lassen

Hobbys: Sport, Wellness, TV

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Tischtennisass Daniela Strauss vor Comeback
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen