AA

Tischtennis: Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe in Kremsmünster

Neun Nachwuchsspieler aus den Vereinen Bregenz, Lingenau und Lochau haben vom 9. bis 10. Juni 2012 an den Bundesvergleichskämpfen des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs in Kremsmünster teilgenommen.
Neun Nachwuchsspieler aus den Vereinen Bregenz, Lingenau und Lochau haben vom 9. bis 10. Juni 2012 an den Bundesvergleichskämpfen des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs in Kremsmünster teilgenommen. ©Verein
(Vereinsbeitrag von TTC SW Bregenz/Karl-Heinz Pichler) Neun Nachwuchsspieler aus den Vereinen Bregenz, Lingenau und Lochau haben vom 9. bis 10. Juni 2012 an den Bundesvergleichskämpfen des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs in Kremsmünster teilgenommen.

Der spielfreie Samstagvormittag wurde zum Besuch des wunderschönen Stifts Kremsmünster genutzt. Die Führung durch die Trachtenausstellung und der Schatzkammer sowie der anschliessende Besuch der imposanten Stifts-Kirche aus der 12. Jahrhundert hinterließen bleibende Erinnerungen. Der Samstagnachmittag und der Sonntag waren dem Tischtennissport gewidmet. In den Bewerben Bundesländer-Mannschaft, Einzel U18, U15, U13 und Doppel wurde um die Pokale und Medaillen gekämpft. Im Mannschaftsbewerb konnte die Vorarlberger Mannschaft den 7. Platz belegen. In den Einzel- und Doppelbewerben mussten die Vorarlberger Spieler die Vorherrschaft der grossen Landesverbände OÖ, NÖ und Wien anerkennen und sich mit Achtungserfolgen in den Vorrundengruppen begnügen. Mit der Erkenntnis dass noch viel Training und Fleiss notwendig ist um in der österreichischen Spitze mithalten zu können ging es am Sonntagnachmittag wieder in die Heimat zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Tischtennis: Nachwuchs-Bundesvergleichskämpfe in Kremsmünster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen