AA

Tipps für den Urlaub ohne Eltern

Auf dies Tipps sollte man beim Urlaub ohne Eltern achten.
Auf dies Tipps sollte man beim Urlaub ohne Eltern achten. ©ÖAMTC
Die Herbstferien stehen bevor, und das bietet für viele Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ohne Eltern Urlaub zu machen. Hier finden Sie Tipps für junge Reisende.

"Wenn Kinder ohne Eltern verreisen, muss unbedingt an die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, die Reiseapotheke und Altersgrenzen im Ausland geachtet werden. Vor der Reise sollten zudem rechtzeitig die Gültigkeit des Reisepasses und eine mögliche Bankfreischaltung fürs EU-Ausland kontrolliert werden", rät ÖAMTC-Reiseexpertin Magdalena Draxler.

Einverständniserklärung der Eltern und Reisedokumente

Die wichtigsten Reisedokumente wie Pass, Versicherungen und Buchungsbestätigungen sollten rechtzeitig vor Reiseantritt auf Gültigkeit und Korrektheit geprüft und auch digital abgespeichert werden, um im Notfall handlungsfähig zu bleiben. Minderjährige benötigen zusätzlich in manchen Ländern eine schriftliche Bestätigung der Eltern und müssen diese stets mitführen.

Urlaub ohne Eltern: Reiseapotheke und wichtige Kontakte dabei haben

"Gerade bei Auslandsreisen ist es ratsam, noch in Österreich eine individuelle Reiseapotheke zusammenzustellen. Auch sollte diese beschriftet werden, damit auch andere im Notfall wissen, was zu tun ist und im Bedarfsfall schnell ge- bzw. behandelt werden kann", rät Draxler. Ebenso sollten Notfalladressen im Vorfeld im Handy eingespeichert werden, dazu zählen etwa Krankenhäuser oder Botschaften. Die ÖAMTC Schutzbrief-Nothilfe kann aus dem Ausland unter +43 1 25 120 00 erreicht werden.

Bankomatkarten freischalten

Vorab sollte mit der Bank abgeklärt werden, ob die Bankomatkarte eine Freischaltung braucht. Wird im Urlaubsort nicht mit Euro bezahlt, hilft es, sich rechtzeitig über die Fremdwährung zu informieren und eine Währungs-Umrechnungs-App zu installieren, um vor Ort einfach die Preise einschätzen zu können. Selbst innerhalb der EU gibt es noch zahlreiche Länder, die nicht den Euro eingeführt haben, wie etwa Schweden, Tschechien oder Ungarn.

Über No Gos informieren

Ob Autofahren, Alkohol trinken oder der Clubbesuch: nicht in jedem Land ist das ab 16 bzw. 18 Jahren erlaubt. Damit keine Probleme entstehen, sollten sich junge Reisende im Vorfeld über Altersgrenzen und kulturelle oder gesetzliche Verhaltensregeln informieren. Beherrscht man einen Grundwortschatz, können eventuelle Missverständnisse schneller beseitigt werden.

Tage vorplanen

"Es hilft enorm, wenn man die ersten Tage der Reise vorplant und sich vorab einen Überblick verschaff, wo welche Sehenswürdigkeiten sind, welche öffentlichen Verkehrsmittel es gibt und wie man die ersten Tage verbringen will", weiß die Expertin.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Tipps für den Urlaub ohne Eltern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen