Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tierschützerin mit Herz

Imelda Bergauer bietet alten und kranken Tieren ein liebevolles Zuhause
Imelda Bergauer bietet alten und kranken Tieren ein liebevolles Zuhause ©Sascha Walch
Imelda Bergauer

Stallehr: Dass Imelda Bergauer aus Stallehr eine echte Tierliebhaberin ist, merkt man gleich, wenn man ihr gemütliches Haus betritt. So wird man sofort von vier Hunden schwanzwedelnd begrüßt und im Hintergrund schleichen auch die vier Katzen auf Samtpfoten umher. Mit ihrem Mann Volker genießt Imelda Bergauer den verdienten Ruhestand, den man mehr in einen “Unruhestand” umbenennen könnte, betrachtet man die Arbeit und den Einsatz für den Tierschutz den die beiden leisten.

Grenzenloser Tierschutz

“Tierschutz sollte und darf nicht an Staatsgrenzen enden. Vor allem in südlichen Ländern und in den ehemaligen Ostblockstaaten bedarf es unserer Hilfe um die Zustände in Tierheimen zu verbessern. Die Tierheime bei uns sind dagegen “5 Sterne Hotels” vergleicht man sie mit den genannten Ländern”, berichtet Imelda Bergauer, die seit vielen Jahren bei verschiedenen Tierschutzvereinen aktiv ist.

Neben ihrer grenzenlosen Liebe zu Tieren ist Imelda Bergauer auch leidenschaftliche Sängerin und verbringt gerne schöne Stunden mit der Singgemeinschaft Bings – Stallehr – Radin, bei der sie die Funktion der Obfraustellvertreterin inne hat und sich am Vereinsleben maßgeblich einbringt.

Sammelstelle für Tierartikel

Bei Imelda Bergauer ist es auch möglich gebrauchte Tierartikel, Decken, Transportboxen oder Futterspenden abzugeben, welche sie gerne sammelt und dann an befreundete Tierheime in Spanien weiterleitet. Doch öfters werden ihr nicht nur Gegenstände vor die Tür gestellt sondern auch immer wieder Tiere, die keinen Besitzer mehr haben. Diese Tiere nimmt sie auf und versucht für sie gute und entsprechende Dauerplätze zu finden. Natürlich prüft sie die neuen Zuhause der Tiere sorgfältig, ob die Tiere und die Menschen auch zusammenpassen und es harmonieren könnte.

“Wir suchen laufend neue Plätze für Hunde, Katzen und andere herrenlose Tiere. Wir beraten auch gerne Personen, welche es in Erwägung ziehen, in Zukunft ein tierisches Familienmitglied anzuschaffen. Für diese Zwecke hilft die internationale Vernetzung enorm und es ist in kürzester Zeit möglich das entsprechende Tier aus irgendeinem Tierheim zu bekommen und ihm dadurch sein Leben zu verschönern. Meine Familie und ich haben es uns zum Ziel gemacht, alte und kranke Tiere zu pflegen und ihnen ein schönes Leben zu bieten. Dafür bekommen wir von den Tieren so viel Zuneigung und Liebe zurück, dass es mich jeden Tag aufs Neue freut, meine vier Hunde und vier Katzen um mich zu haben”, schmunzelt Imelda Bergauer während sie einen ihrer Hunde krault.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Tierschützerin mit Herz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen