Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thüringen gewinnt den Kuppelcup in Lustenau

Kuppelcup der Feuerwehr in der Radlerhalle Lustenau
Kuppelcup der Feuerwehr in der Radlerhalle Lustenau ©Mima - Feuerwehr Lustenau
Bereits zum 14. Mal lud die Feuerwehr Lustenau am vergangenen Wochenende zum internationalen Kuppelcup in die Radlerhalle.

Lustenau Der Kuppelcup in Lustenau gehört schon längst zum Fixtermin der Florianijünger und so kämpften auch am vergangenen Wochenende über 30 Bewerbsgruppen aus dem In- und Ausland in der Radlerhalle um den begehrten Tagessieg.

Kuppeln was das Zeug hält

Dabei geht es beim Kuppelcup, wie es der Name schon sagt, darum, richtig und schnell zu kuppeln. Dabei zählt wie im Ernstfall auch im Übungswettbewerb jede Sekunde und die Feuerwehrmänner- und auch frauen mussten die Schläuche so schnell wie möglich zusammen kuppeln. Die Bewerbsgruppen lieferten sich dabei spannende Duelle und am Ende freute sich die Gruppe 1 der Feuerwehr aus Thüringen über den Tagessieg. Gefolgt von den Teams Wolfurt 2 und Ludesch 1, wobei letztere mit einer Zeit von 15,52 Sekunden auch die Tagesbestzeit in der Lustenauer Radlerhalle erreichten. Die Gastgeber der Feuerwehr Lustenau waren mit fünf verschiedenen Gruppen angetreten, wobei Lustenau 3 auf Rang acht die beste Platzierung an diesem Tag holte. Am Ende freuten sich alle aber über einen gelungenen Tag und die Kameraden der Feuerwehr Lustenau über eine gelungene Veranstaltung. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Thüringen gewinnt den Kuppelcup in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen