AA

"Things we lost in the fire" von Bastille

Bastille: eine Band, die man spätestens seit ihrer erfolgreichen Single Pompeii kennt. Die neue Single hat ebenso großes Hitpotenzial.

Der Name der Londoner Alternativrockband hat einen geschichtlichen Hintergrund. Die Jungs haben sich nach dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli benannt. In Frankreich erinnert man an diesem Tag an den Sturm auf die Bastille und eben am 14. Juli hat der Sänger der Band, Dan Smith, Geburtstag.

Bastille veröffentlichten ihre Musik zunächst in Form von Mixtapes im Internet. Das hat man mittlerweile nicht mehr nötig. Die neue Single “Things we lost in the fire” hat ebenso großes Hitpotenzial wie Pompeii und ist der Antenne Vorarlberg-Hittipp der Woche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • "Things we lost in the fire" von Bastille
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen