AA

Theaterproduktion "Pilatus Superstar"

Pilatus (Elena Hack, re.) wird auch von seiner Frau (Samira Renn, im weißen Kleid) beeinflusst.
Pilatus (Elena Hack, re.) wird auch von seiner Frau (Samira Renn, im weißen Kleid) beeinflusst. ©BORG Lauterach

Drei Mal wurde die heurige Theaterproduktion des BORG Lauterach in Zusammenarbeit mit “shakespeare, das theater” im Wolfurter Cubus gezeigt. Wie in den Vorjahren führten Renate Bauer und Martin Sommerlechner Regie, die musikalische Leitung übernahm Professor Uwe Grabher. Neben Schülern des BORG Lauterach waren auch die Mittelschulen Lauterach und Hard-Mittelweiherburg beteiligt. Das Stück “Pilatus Superstar” entstammte aus Elementen der Romanvorlage von Eric Emmanuel Schmitt in Verbindung mit Andrew Lloyd Webbers “Jesus Christ Superstar”. Geschildert wird darin die (seelische) Auseinandersetzung des römischen Staathalters Pontius Pilatus mit dem Tod Jesu, seiner Frau sowie den wichtigsten Persönlichkeiten in der Provinz Judäa. Die bildgewaltige, packend inszenierte und gut gespielte Aufführung kam auch beim Publikum sehr gut an. In der Hauptrolle begeisterte Elena Hack. Die Veranstaltung wurde unterstützt von Austria Kultur Kontakt, dem Landesschulrat für Vorarlberg, den Marktgemeinden Lauterach und Wolfurt, der Raiba am Bodensee, Vorarlberger Kultur Kontakt, dem Landestheater Bregenz sowie dem Regionalen Bildungsmanagement Vorarlberg. Das Bühnenbild gestaltete Heinz Wehinger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Theaterproduktion "Pilatus Superstar"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen