Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"The Grand Tour": Die Autoreifen qualmen wieder

Am Freitag ist es endlich soweit: "The Grand Tour"startet auf Amazon und bringt damit die beliebten BBC-Autoexperten zurück auf den Bildschirm.

13 Jahre moderierten Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May die äußerst beliebte Autoshow “Top Gear” im britischen BBC. Nach einer Auseinandersetzung mit den Produzenten musste Clarkson seinen Sitz aber räumen – seine Kollegen folgten ihm. Während der BBC die Kultserie mittlerweile mit anderen Moderatoren sendet, hat sich Amazon die drei Moderatoren geschnappt.

Vertrag über drei Jahre

Nach gut eineinhalb Jahren liefern Clarkson, Hammond und May in “The Grand Tour” ab Freitag wieder Supercars, Blechbüchsen und viel Autowissen – und das natürlich mit gewohnt scharfer Zunge. Wie viel sich Amazon den Moderatoren bezahlt ist zwar nicht bekannt, doch der Vertrag soll über drei Jahre laufen und 36 Folgen liefern – Kostenpunkt: fast 190 Millionen Euro.

Laut Amazon wird die erste Folge von “The Grand Tour” ab Freitag 00.01 Uhr zur Verfügung stehen. Danach gibt es jeden Freitag eine neue Episode. Für Prime Mitglieder ist die Serie im Abo inbegriffen. Um die Wartezeit noch ein bisschen zu verkürzen, gibt es auf Facebook schon jetzt die ersten Videos.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • "The Grand Tour": Die Autoreifen qualmen wieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen