AA

The beautiful world series

Bild: Eine Fotocollage von Kirsten Helfrich.
Bild: Eine Fotocollage von Kirsten Helfrich. ©Manfred Bauer
Bilderserie

Feldkirch. Der Verein “kunst.vorarlberg” eröffnet am Samstag, 6. März um 19 Uhr in den herrlichen Ausstellungsräumen der Villa Claudia in Feldkirch, Bahnhofstraße 6, mit einer Vernissage die Ausstellung “The beautiful world series”. Die drei Künstler Kirsten Helfrich, Sandra Scheffknecht und Stephanie Wladika setzen sich in den von ihnen ausgestellten Werken sehr kritisch mit Schönheit im erweiterten Sinn auseinander. In den Arbeiten spielt der eigene Körper, das eigene Selbstbild, wie auch der Traum als Spiegelbild der Wünsche unseres Unterbewusstseins eine prägende Rolle.

Individuell

Die Bregenzer Künstlerin Kirsten Helfrich zeigt in Ihrer Installation und Performance die Vergänglichkeit aber auch die Schönheit dieses Prozesses. Sandra Scheffknecht hinterfragt mit Ihren Fotografien den Kult des Perfekten, des Ideals in einer von Massenmedien geprägten Gesellschaft und Stephanie Wladika thematisiert die “behübschung” unserer Lebensräume. Um ihre Arbeiten entsprechend präsentieren zu können, konnten die Künstlerinnen jeweils in einem eigenen Raum der Galerie in der Villa Claudia entsprechend ihren Vorstellungen einrichten.

Eröffnung der Ausstellung “The beautiful world series” in der Villa Claudia in Feldkirch: Samstag, 6. März, 2010 um 19 Uhr, die Vernissagerede hält Stefania Pitscheider-Soraperra. Die Ausstellung ist vom 7. März bis 28. März 2010 frei zugänglich. Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen