AA

Teuflisch gute Stimmung in der Sporthalle am See

Sensationeller Handballabend in der Sporthalle am See
Sensationeller Handballabend in der Sporthalle am See ©Katarina
Hard. In der aus allen Nähten platzenden Sporthalle am See sorgten rund 3000 Handballfreunde und Fans am Freitagabend für eine sensationelle Stimmung. Die Harder Handballer boten den Zuschauern in der ausverkauften Halle ein großartiges Finalspiel und tollen Handball.
Bilder vom Finale in Hard

Mit einem 26:19 Gewinn über die Spieler aus Innsbruck konnten sich Fans, Spieler und Funktionäre nach Schlusspfiff über den zweiten Meistertitel nach 2003 freuen. Die Party in der Sporthalle am See dauerte bis in die frühen Morgenstunden und all jene, die dabei waren, bewiesen, dass man in Hard weiß, wie ein Meistertitel gebührend gefeiert wird. Im VIP-Bereich und in der Teufels- und Weinbar kam schon während des Spiels beste Stimmung, die aber spätestens beim Eintreffen der Spieler noch ausgelassener wurde, auf. Anna-Maria, Iris, Nicole, Julia, Carina, Romana und Anu lasen den Gästen in der Teufelsbar fast jeden Wunsch von den Lippen ab. Lobenswert erwähnen muss man somit nicht nur die Leistung der Spieler sondern auch den Einsatz aller, die im Gastrobereich, in dem Hochbetrieb herrschte, tatkräfig mitgeholfen haben. Unter die Zuschauer mischten sich nicht nur viele Vertreter aus den verschiedensten Bereichen des Sports, wie zum Beispiel Michael Bitschnau (Sportreferat), Norbert Heimpl (FC Lauterach) oder VHV Präsident Alex Knauth, sondern auch LR Sigi Stemer, Raumausstatter Christian Fend, Wolfgang Preuß (WIFI Restaurant), Robert Vögel (Schuhhaus Vögel) und Raiba Lady Claudia Geser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Teuflisch gute Stimmung in der Sporthalle am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen