Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Testsieg für den Meister

©Luggi Knobel
Der EHC Alge Elastic Lustenau blieb im Vorbereitungsspiel gegen den EHC Dübendorf mit 7 : 4 erfolgreich.

Nach einer gewissen Anlaufphase kamen die Lustenauer, die wiederum den gesamten Kader zum Einsatz brachten, immer besser in Schwung. Dominik Oberscheider eröffnete in der für ein Vorbereitungsspiel hart geführtes Match in der 14. Minute mit einem Schlenzer den Torreigen. Nur wenige Sekunden später doppelte Stefan Wiedmaier mit dem 2:0 nach. Mit diesem Ergebnis ging es in die erste Drittelpause.

Sehr motiviert kamen die Schweizer aus der Pause zurück. In der 23. Minute wurden sie für ihre Mühen belohnt. Cyrill Kreis erzielte den Anschlusstreffer für Dübendorf. Die Freude über dieses Tor währte jedoch nur genau zwei Minuten, denn Lustenaus Kapitän Toni Saarinen stellte den 2-Tore-Vorsprung wieder her. Die Schweizer gaben jedoch nicht auf und erzielten ihrerseits nach nur zwei Minuten abermals den Anschlusstreffer. In der 31. Minute war es Dustin Wood, der mit einem Powerplay-Tor für das 4:2 sorgte. Als Ricards Kondrats in der 38. Minute das 5:2 erzielte war die Partie gelaufen.

In der 43. Minute war es abermals Stefan Wiedmaier, der den nächsten Treffer für Lustenau erzielte. Nur zwei Minuten später kam auch Max Wilfan zu seinem Treffer in diesem Spiel. In weiterer Folge kam es zu einigen Sticheleien auf dem Eis, doch Schiedsrichter René Strasser hatte das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Lustenau schaltete in weiterer Folge einen Gang zurück und verwaltete den Vorsprung. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzten die Schweizer mit zwei Toren in der letzten Spielminute. Somit trennten sich die beiden Teams mit 7:4.

Das letzte Vorbereitungsspiel bestreitet der EHC Alge Elastic Lustenau am kommenden Dienstag zu Hause gegen den EHC Chur – Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

EHC Alge Elastic Lustenau : EHC Dübendorf 7 : 4 (2:0 / 3:2 / 2:2)
Tore EHC Alge Elastic Lustenau: Dominik Oberscheider (16. Min.), Stefan Wiedmaier (16. Min. / 43. Min.), Toni Saarinen (25. Min.), Dustin Wood (31. Min.), Ricards Kondrats (38. Min.), Max Wilfan (45. Min.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Testsieg für den Meister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen