AA

Testniederlage für Altach

Bundesliga-Aufsteiger SCR Altach verlor am Dienstag in Schwarzach ein Testspiel gegen den Schweizer Topklub GC Zürich. Austria Lustenau wusste beim 1:1 gegen den Bundesligisten GAK zu überzeugen.

Auf Nationalteamebene ist der Vergleich zwischen Österreich und der Schweiz wohl differenzierter als zwischen dem Cashpoint SCR Altach und Nationalliga-A-Topklub Grasshoppers Zürich. Man merkte den beiden Erstligateams allerdings an, dass sie mitten in der Vorbereitung stecken. Noch gab es Abstimmungsprobleme, es fehlte bei der einen oder anderen Aktion die Spritzigkeit. “Der Test war in Ordnung”, analysierte Altach-Trainer Michael Streiter nach Spielschluss. “Mit den vielen Auswechslungen haben wir den Rhythmus verloren. Leider erhielten wir alle drei Tore aus Standardsituationen. Das Tempo war schon sehr gut.” Angetan zeigte sich der Coach vom brasilianischen Testspieler Alexandre Dorta. “Es war beeindruckend, mit welcher Übersicht er spielte. Er ist ein heißes Thema”, sagt Streiter. Auch Rodrigues De Sousa, der zweite brasilianische Akteur zur Probe, hatte gute Ansätze. Ende dieser Woche soll das Team stehen. “Es kommen noch ein jugoslawisches Talent sowie ein Stürmer vom FC Thun auf Probetraining. Auch Wolfi Maier ist noch nicht abgeschrieben”, ergänzt Streiter.

Sreto Ristic (12.) brachte die Gäste nach einem Eckball per Kopf in Führung. Altach-Testspieler De Sousa (33.) glich nach einer Einzelaktion für die Rheindörfler aus. Nach der Pause brachte Alexander Guem (54.) nach einem Dorta-Freistoß Altach in Front. Tour-Demba (70.) bzw. Antonio Dos Santos (85.) drehten die Partie noch zu Gunsten der Zürcher um.

Starke Austria holt Remis
RedZac-Ligist Austria Lustenau präsentierte sich beim 1:1-Remis gegen den GAK in Höchst bereits in guter Form. Bei der Austria wurden der brasilianische Innenverteidiger Hugo Fernando sowie der ungarische offensive Mittelfeldspieler Bela Kovac getestet. Beide hinterließen bei Trainer Heinz Fuchsbichler einen guten Eindruck. “Wir wollen nichts überstürzen, warten mit der Verpflichtung von Neuzugängen noch ab”, sagt der Coach, der sich durchaus noch zwei Verstärkungen für die kommende Saison vorstellen kann. Vor allem in der ersten Halbzeit war der Erstligist dem Bundesligisten ebenbürtig. “Es gab einige flüssige und zum Teil sehr schöne Kombinationen”, war Fuchsbichler von seinem Team angetan. Eine solche schloss Thiago Da Silva (43.) mit einem herrlichen Schuss in die linke lange Ecke zur 1:0-Führung ab. Für den GAK, mit vielen jungen Spielern auf dem Platz, traf Morgenthaler zum 1:1-Ausgleich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Testniederlage für Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen