AA

Kopf bei Vorarlberg Live: "Testen bringt mehr als Lockdown"

Karlheinz Kopf war am Freitag zu Gast in "Vorarlberg live".
Karlheinz Kopf war am Freitag zu Gast in "Vorarlberg live". ©Screenshot
"Flächenmäßiges Testen bringt mehr als jeder Lockdown", sagte WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf in "Vorarlberg live".
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Noch bis zum 8. Februar dauert der aktuelle Lockdown, danach soll wieder schrittweise geöffnet werden. Bereits am kommenden Montag will die Bundesregierung die nächsten Schritte verkünden. Wenn es nach WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf geht, sollen neben dem Handel auch die körpernahen Dienstleister wieder öffnen können.

Das weitere Zulassen der Betriebe können laut Kopf nicht mehr gerechtfertigt werden. Die aktuellen Statistiken würden zeigen, dass der Großteil der Ansteckungen im privaten Rahmen passieren, nur wenige seien auf die Arbeit in den Betrieben zurückzuführen. "Es braucht ein Stück Freiheit, aber auch die Disziplin von allen", so Kopf. Das beste Mittel zur Eindämmung der Pandemie sei für ihn ganz klar die flächenmäßige Testung der Bevölkerung. Kopf spricht sogar davon jede Woche bis zu 5 Millionen Österreicher testen zu wollen. Im Schnitt finde man zwar nur bei 0,5 bis 1 Prozent der Getesteten einen Virusnachweis, aber diese Personen können man dann isolieren und so eine weitere Ansteckung vermeiden. "Regelmäßiges Testen bringt viel mehr als jeder Lockdown."

Neben WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf waren auch Staatssekretär Magnus Brunner und Musiker Philipp Lingg zu Gast in "Vorarlberg live".

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Kopf bei Vorarlberg Live: "Testen bringt mehr als Lockdown"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen