AA

Testangebot im Leiblachtal weiter stark nachgefragt

Allein am Samstag haben sich bis 17:00 Uhr insgesamt 1.255 Personen auf COVID-19 testen lassen, berichtet Landesrat Gantner.
Allein am Samstag haben sich bis 17:00 Uhr insgesamt 1.255 Personen auf COVID-19 testen lassen, berichtet Landesrat Gantner. ©VOL.AT
Am Samstag sind im Leiblachtal bis 17 Uhr insgesamt 1.255 Testabnahmen gezählt worden. Eine Person wurde positiv getestet.
LR Gantner zu den Ausreisekontrollen

Am Samstag kam eine Neuinfektion hinzu, teilte Landesrat Christian Gantner (ÖVP) am Abend mit. Insgesamt galten in den Gemeinden im Tal 115 Menschen als infiziert, bei 51 wurde die britische Virusvariante nachgewiesen.

Hörbranz weiter CoV-Hotspot

Die meisten Infizierten gab es in Hörbranz mit 77 Fällen. Dort wurden im Kindergarten Dorf elf Personen positiv getestet. In Lochau wurden 33 Fälle vermeldet, zwölf davon sind auf eine Volksschule zurückzuführen. Auch in anderen Schulen bzw. Kinderbetreuungseinrichtungen in den Gemeinden wurden Infektionen festgestellt.

Am Samstag 17.00 Uhr wurden 1.255 Tests gezählt. Bis 22.00 Uhr sollen noch 400 dazu kommen, hieß es. Bisher wurden im Leiblachtal rund 11.800 Tests durchgeführt.

Ausreisetestpflicht bis 31. März

Die Ausreisetestpflicht aus dem Leiblachtal wird seit Donnerstag an drei Kontrollpunkten überprüft: am Autobahngrenzübergang Hörbranz, auf der L190 bei der Lochauer Klause und bei der Hörbranzer Auffahrt auf die Rheintalautobahn (A14) Richtung Bregenz. Wer die Region - betroffen sind die Gemeinden Lochau, Hörbranz, Hohenweiler, Eichenberg und Möggers - verlassen will, muss ausnahmslos eine Bestätigung über ein negatives Testergebnis mitführen. Antigen-Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden. Dies gilt auch für die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Ausreisetestpflicht wurde vorerst bis 31. März angeordnet.

Gantner bei "Vorarlberg LIVE"

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Testangebot im Leiblachtal weiter stark nachgefragt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen