AA

Terrassen-Brand durch Blumentrog

Der Blumentrog auf der Terrasse stand in Flammen.
Der Blumentrog auf der Terrasse stand in Flammen. ©VOL.AT (Symbolbild)
Donnerstagfrüh musste die Feurwehr einen Brand einer Terrasse in Dornbirn löschen.

In einem Mehrfamilienhaus in Dornbirn kam es zu einer starken Rauchentwicklung, welche von der Feuerwehr jedoch mithilfe von einem Feuerlöscher und einem Wasserschlauch rechtzeitig gelöscht werden konnte, bevor es sich weiter ausgebreitet hat. Beamte und Beamtinnen der Bundespolizei und der Stadtpolizei Dornbirn gelangten mit einer Leiter in das oberste Geschoss, wo auf der Terrasse ein Blumentrog in Flammen stand.

Auslöser waren glühende Kohlen

Die Feuerwehr konnte nach Löschung des Brandes mittels Wärmebildkamera den Brandursprung feststellen. Grund für den Brand waren glühende Kohlen einer Wasserpfeife, die am Vorabend in die Erde des Blumentroges gelegt wurden, um sie dort abkühlen zu lassen.

Durch den Brand erstand erheblicher Sachschaden auf der Terasse. Es gab jedoch keine Verletzte und auch andere Wohnungen blieben verschont.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Terrassen-Brand durch Blumentrog
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen