Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Termin: Vortrag Geheimnisse der Wildhecke

Brombeerhecke
Brombeerhecke ©OGV Landesverband
Ein Artikel von Obst- und Gartenkultur Vorarlberg: Heilkraft, Mythen und Kulturgeschichte Menschen und Hecken pflegen seit Jahrtausenden eine Beziehung der besonderen Art - man denke nur an den Hollerbusch.

Holunder, Schlehe, Weißdorn waren nicht nur Feldgrenzen, sondern auch Nahrung und Medizin. Ein mitreißender Vortragsabend mit dem Buchautor Rudi Beiser und seinem umfangreichen Wissen über aktuelle Heilpflanzenkunde. Neben Legenden und Mythen wird bei dem Vortrag auch die ökologische Bedeutung der Hecke erörtert.

  • Termin: 22. Oktober 2020, 19:00 Uhr
  • Ort: inatura, Jahngasse 9, Dornbirn
  • Referent: Rudi Beiser
  • Kosten: 7 Euro

Reservierung! Wegen Corona gibt es leider keine Abendkasse.
Reservierung: schrift@ogv.at oder 0664/5222901 (Sigrid Ellensohn)
Eine Kooperation mit der inatura Dornbirn.
 
Achtung: Die Veranstaltung kann stattfinden. Zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nur mit 50 Personen und mit Anmeldung und Sitzplatzzuweisung. Zum Sitzplatz und beim Verlassen des Sitzplatzes ist vorgeschrieben, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Termin: Vortrag Geheimnisse der Wildhecke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen