Termin: Streichquartett auf der Schattenburg

Bennewitz Quartett in Feldkirch.
Bennewitz Quartett in Feldkirch. ©Kamil Ghais
Bennewitz Quartett gastiert am Montag, 1. August um 19:30 Uhr im Rittersaal der Feldkircher Schattenburg.

Das Programm unter dem Motto „Jahrhundert-Impressionen“ beinhaltet Werke von Joseph Haydn, Erwin Schulhoff und Antonin Dvořák.

„Seit fast zehn Jahren gehört das Bennewitz Quartett zu den herausragenden  internationalen Kammermusik-Ensembles. Der gute Ruf kommt nicht von ungefähr.“ Pizzicato-Magazin

In der weltweiten Kammermusikszene gilt das Streichquartett als der Kulturbotschafter Tschechiens. In Prag beheimatet, spielen die Musiker aufgrund ihrer Homogenität, ihrer technischen Perfektion gepaart mit echter Empfindung im Streichquartett-Olymp und verkörpern par excellence das böhmisch-tschechische Klangidiom.

Das Quartett ist regelmäßig zu Gast in der Wigmore Hall London, dem Wiener Musikverein,

Konzerthaus Berlin, Théâtre des Champs-Elysées Paris, der Frick Collection New York, dem Seoul Arts Center und der Elbphilharmonie Hamburg.

2018 war das Bennewitz Quartett das ‚Quartet in Residence‘ der Tschechischen Philharmonie

im Prager Rudolphinum. 2019 erhielt es den ‚Classic Prague Award‘ für das beste Kammerkonzert des Jahres. Im Januar 2019 umrahmte das Ensemble musikalisch im Deutschen Bundestag.

Jakub Fišer – Violine
Štěpán Ježek – Violine
Jiři Pinkas – Viola
Štěpán Doležal – Violoncello

Karten gibt es im Vorverkauf:
per E-Mail über karten@feldkirch.at oder www.events-vorarlberg.at oder telefonisch unter der Nummer 05522/9009 zu erwerben.

Quelle: Stadt Feldkirch/Müllner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Termin: Streichquartett auf der Schattenburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen