AA

Termin: Ruine Neu-Montfort feiert 700 - Jahr - Jubiläum

Götzis feiert 700 Jahre Ruine Neu-Montfort
Götzis feiert 700 Jahre Ruine Neu-Montfort ©Gemeinde Götzis
Das Wahrzeichen der Marktgemeinde Götzis – die Burgruine Neu-Montfort – feiert Anfang September sein 700-jähriges Jubiläum.
700 Jahr Jubiläum Burgruine Neu - Montfort

Götzis Schon von weitem gut sichtbar ist die geschichtsträchtige Burgruine inmitten der Kummenbergregion im Rheintal. Die Marktgemeinde Götzis lädt zusammen mit dem Verein Neu-Montfort am Sonntag, 1. September zur Jubiläumsfeier ein. Die Burg wurde zwischen 1311 und 1319 erbaut. In den vergangenen Jahrhunderten wechselte die Burg ständig die Besitzer und mit Ende des 17. Jahrhunderts begann der Verfall der Burgmauern. Umfangreiche Reparaturen erfolgten nach dem Ersten Weltkrieg und in den 1960er und 1970er Jahren. Widrige Wetterverhältnisse wie auch ein Erdbeben führten zu schweren Mauerrissen. In den Achtzigerjahren folgte eine Sanierung mit modernen technischen Geräten, durch die Marktgemeinde Götzis, der die Ruine Montfort jetzt gehört. Heute kümmert sich der Verein Neu-Montfort zusammen mit der Gemeinde Götzis um die Instandhaltung und Denkmalpflege des ehrwürdigen Bauwerkes. VER

Festprogramm:

° Sonntag 1. September 2019

° 9 Uhr Feldmesse

° 10 Uhr Frühschoppen mit „Bradlberg“

° Salut Feuer durch den Schützenverein Götzis

° Freier Eintritt

° Für beste Bewirtung ist gesorgt

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Termin: Ruine Neu-Montfort feiert 700 - Jahr - Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen