Tennis: Nadine Mathis kürte sich zur U18-Vizestaatsmeisterin

Nach Bronze im Doppelbewerb holte die 14-jährige Hohenemserin Nadine Mathis auch die Silbermedaille bei den U18-Staatsmeisterschaften in Weiz.

Nachdem Nadine im Achtelfinale die Wienerin Horvat mit 6:1, 6:2 bezwang, im Viertelfinale die auf 2 gesetzte Neuwirth, ÖTV Nr. 3 aus Niederösterreich  mit 6:4 und 6:2 eliminierte, gelang ihr im Halbfinale nach einem 3 Stunden 45 Minuten Match gegen die Kärntnerin Rückenbaum ( 6:7, 7:5, 7:6 ) der Einzug ins Finale.

Erst im Finale musste sich die junge Spielerin vom TC Hohenems, der erfahrenen und ebenfalls um zwei Jahre älteren Wienerin Stephanie Hirsch mit 1:6, 6:7 geschlagen geben.

Für Nadine Mathis, die das Sportgymnasium in Dornbirn besucht und seit April von „protennis Schweiz“ Coach Kretz Joachim betreut und trainiert wird, ist der U 18 Vizemeistertitel der größte Erfolg ihrer noch jungen Kariere. (Quelle: MShh)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Tennis: Nadine Mathis kürte sich zur U18-Vizestaatsmeisterin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen