Tennis-Juxmatch der WIF Fußach für einen guten Zweck

Riesengaudi und großzügige Spenden beim Jux-Tennis der WIF Fußach
Riesengaudi und großzügige Spenden beim Jux-Tennis der WIF Fußach
Fußach. Im Sommer können Vorarlberger Kinder mit Handicap jeweils eine Reitwoche genießen. Und etliche Tennisspieler der Wirtschaftsinitiative Fußach (WIF) trugen mit einem Jux-Tennismatch mehr als 1.100 Euro zu den Kosten bei.
Jux-Tennis WIF Fußach

Es sollte ein gemischtes Doppel werden. Da aber bei der WIF tennisbegeisterte Damen Mangelware sind, schlüpften für einmal Werner Egger und Helgar Felder in die weibliche Rolle. Wolfgang Dokl vom Polderdamm und Hermann Mocnik behielten derweil die Hosen an. Als beinahe fachkundigen Stuhlschiedsrichter gewann das Quartett Bürgermeister Ernst Blum, Ballmädchen und Balljunge gaben Martin Doppelmayer und Sabine Riedmann.

Klar, dass sich ein erwartungsvolles Publikum beim TC Fußach einfand. Auf dem Platz ging es hart her. Manchmal verrutschten nicht nur die Bälle, die per Schläger gedroschen wurden, sondern auch eingebaute weibliche Attribute. Schließlich holten sich Werner und Hermann knapp den Sieg, gewonnen haben aber vor allem die Handicap Kids. Sabine Riedmann konnte an Sponsorengeldern und freiwilligen Spenden über 1.100 Euro entgegennehmen. Sabine Riedmann organisiert die Reittherapiewoche gemeinsam mit Brigitte Selb und Ingeborg Lerchenmüller.

Für Tennisspieler, Helferinnen und Helfer und für die Sponsoren gab es dafür besonders viel Applaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Tennis-Juxmatch der WIF Fußach für einen guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen