Tempo 30 in Mäder

In Mäder gilt nun Tempo 30
In Mäder gilt nun Tempo 30 ©Michael Mäser
Im Rahmen des neuen Verkehrskonzeptes gilt im Ortsgebiet von Mäder nun die Geschwindigkeitsbeschränkung.

Mäder. Von Herbst 2017 bis Sommer 2018 wurde in der Kummenberggemeinde am neuen Verkehrs- und Mobilitätskonzept gearbeitet – eine resultierende Maßnahme dabei, die Reduktion der Geschwindigkeit im Ortsgebiet auf 30 km/h.

Tempo 30 im gesamten Ortsgebiet

Ein wesentlicher Punkt im Verkehrskonzept von Mäder ist dabei die Reduktion der Geschwindigkeiten. Während auf den Landesstraßen Tempo 40 empfohlen wurde, dürfen die Lenker von Fahrzeugen auf allen Straßen mit öffentlichem Verkehr innerhalb des Ortsgebietes von Mäder, die keine Landesstraßen sind, ab sofort eine Geschwindigkeit von 30 km/h nicht überschreiten. Damit soll durch den geringeren Geschwindigkeitsunterschied zwischen den Fahrradfahrern und den Autofahrern die Unfallgefahr verringert werden. 

Bündel an Maßnahmen

Die Geschwindigkeitsreduktion ist nur eine von vielen Maßnahmen im Verkehrskonzept in der Gemeinde Mäder. Mit dem neuen Verkehrs- und Mobilitätskonzept will man das immer größer werdende Verkehrsaufkommen in den Griff bekommen und vor allem für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen. Für die Sicherheit wurde im Bereich des Schul- und Kulturzentrums der Bring- und Holverkehr bereits besser geregelt und zur Verkehrssicherheit entstehen an kritischen Zonen verschiedene Querungshilfen – wie derzeit beim neuen Kreisverkehr vor der Grenzbrücke. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Tempo 30 in Mäder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen