AA

Tödlicher Herzinfarkt beim Wandern

Viktorsberg - Ein 73-jähriger Mann hat am Freitag beim Wandern in Viktorsberg einen tödlichen Herzanfall erlitten.

Er war gemeinsam mit zwei Bekannten zur Alpe Oberlatora unterwegs, als er laut Polizei auf einem recht steilen Weg im Gemeindegebiet Viktorsberg im “Breiten Wald” plötzlich zusammenbrach, etwa sieben bis acht Meter über einen Abhang rutschte und reglos liegenblieb. Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt des Rettungshubschraubers Christopherus 8 blieben erfolglos, bestätigte die Polizei Sulz gegenüber VOL Live. Die Leiche wurde von der Bergrettung Rankweil geborgen.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Viktorsberg
  • Tödlicher Herzinfarkt beim Wandern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen