AA

"Taxi, Taxi"

Die Lasanggabühne Raggal spielt heuer die Komödie „Taxi, Taxi“ von Ray Cooney unter der Regie von Herlinde Hummer.

In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer und Bigamist John Smith nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen, solange, bis ein Unfall alles durcheinanderbringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Stanley führt John sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Mary und Barbara in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige John den entsetzten Stanley mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrigbleibt, bis beide Ordnungshüter dem Gesetz der Verrücktheit erliegen.

 

Heuer feiern wir bereits unsere 20. Produktion. Darauf möchten wir mit euch bei der Premiere am 9. April ab 19 Uhr bei einem Sektempfang anstoßen.

Aufführungen:

SA 09. April 2016 – 20 Uhr

SA 16. April 2016 – 20 Uhr

SO 17. April 2016 – 18 Uhr

SA 23. April 2016 – 20 Uhr

SO 24. April 2016- 18 Uhr

Reservierung unter: 0676/5625254 oder reservierung@lasanggabuehne.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • "Taxi, Taxi"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen