Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tanzen ist die beste Medizin

Juanita Hieble-Tomio und Tochter Anna zeigen wie es geht: Tanzen kann auch daheim sehr viel Spaß machen.
Juanita Hieble-Tomio und Tochter Anna zeigen wie es geht: Tanzen kann auch daheim sehr viel Spaß machen. ©Hieble
Die Tanzschule Hieble bringt den Tanz-Spaß kurzerhand nach Hause.
Tanzen ist die beste Medizin

Dornbirn. „Zwischen den Stühlen, Tischen und auch Blumen tanzen wir zu Hause weiter!“, so lautet aktuell das Motto der Tanzschule Hieble. Mit Tanzvideos zum Mittanzen und Lernen, regelmäßigen Tipps und Musikempfehlungen für jeden Tanz, stehen Juanita Hieble-Tomio und ihr Team ihren Tanzkundinnen und Kunden weiterhin zur Verfügung. Auch die Tanzschule Hieble steht aufgrund der Corona-Krise vor einer großen Herausforderung und hat sich kreative Alternativen und Möglichkeiten einfallen lassen. „Das Tanzen wird jetzt eben online ins Wohnzimmer verlegt“, zeigt sich die renommierte Tanzschulleiterin positiv.

Per Bildschirm im Takt bleiben

Die Inhalte der Tanzvideos sind gleich wie die wöchentlichen Tanzkurse und per Live-Chat kann man Fragen zu den Tanzfiguren stellen. Alle Paar-Tänze und Bewegungen sind „wohnzimmertauglich“, das heißt, man kann sich auch auf einer kleinen Fläche zu jeder Musik- und Tanzrichtung bewegen. „Ob Rock’n’Roll, Blues, Cha Cha, Tango, Bachata, Wiener Walzer, Jive, Rumba, Disco-Fox, Salsa, Lindy Hop, Samba, Foxtrott, Boarischer, Boogie, English Waltz oder auch Polka. Die Tänze und Tanz-Figuren sind für alle Tanzgruppen individuell erstellt worden“, erläutert Hieble-Tomio. Es gibt sowohl Videos für Tanzanfänger, Tänze für Paare mit fortgeschrittenen Tanzkenntnissen als auch Tänze ohne Tanzpartner, z.B. „Line Dance“. Und ganz wichtig: „Alle Tänze sind tanzbar für jedes Alter!“

Juanita Hieble-Tomio ist selbst das beste Vorbild. „Tanzen ist für mich Bewegung, Spaß und Lebensfreude. Gerade in Zeiten der Corona-Krise trägt Tanzen und Musik zur Gesundheit und das Wohlbefinden bei. Bewege ich mich zur Musik, wirkt es entspannt und ist eine Wohltat für meine Seele – es wirkt wie Medizin und macht glücklich.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Tanzen ist die beste Medizin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen