Tanz und Action pur an der Stange im Otten-Areal

©Luggi Knobel
Hohenems. Tanz, Kraft, Ästhetik, , Beweglichkeit, Balance und vor allem Spaß an der Stange wird beim Hohenemser Verein Ländle Poledance großgeschrieben. 
Tanz, Spaß und Action an der Stange

Seit der Gründung vor drei Jahren herrscht beim Ländle Poledance in Hohenems eine richtige familiäre Atmosphäre. Zuerst war der vorwiegend aus Frauen existierende Klub mit hundert aktiven Mitgliedern noch in der Graf Maximilianstraße in Hohenems zu Hause. Seit August 2015 ist der Verein Ländle Poledance Hohenems im Otten Areal mit 160 Quadratmeter im neuen Gewand. „Dieser Schritt war wegen der Vergrößerung des Vereins dringend notwendig. Wir haben die richtige Location jetzt gefunden und sind überglücklich“, sagt Ländle Poledance Mitgründerin und Obfrau Ulrike Fuchs. Neben den Verantwortlichen im Otten Areal hat sich auch die Stadt Hohenems, insbesondere Sportstadtrat Friedl Dold um die neue Location stark bemüht. Die Mitglieder von Ländle Poledance haben viele Umbauarbeiten in Eigenregie erledigt. Acht zertifizierte Trainerinnen sorgen für sportliche Aktivitäten: Vanessa Loacker, Eva da Cruz, Tatiana Steinacher, Denise Schlögl sind bestens ausgebildet um Kurse für Neueinsteiger abzuwickeln. Neben Obfrau Ulrike Fuchs gehören auch Tanja Thurner, Nathalie Gartler und Babette Mäser dem Vorstand an. Erstmals werden bei den österreichischen Titelkämpfen im Poledance in Wien auch Mitglieder vom Ländle Poledance an den Start gehen und sich sportlich mit der nationalen Konkurrenz messen.

Info: www.laendlepoledance.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Tanz und Action pur an der Stange im Otten-Areal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen