AA

Tanz ist exceptional

Mit Liquid Loft startet die spannende Sommerreihe des tanz ist Festivals am Dornbirner Spielboden.
Mit Liquid Loft startet die spannende Sommerreihe des tanz ist Festivals am Dornbirner Spielboden. ©Spielboden
Ab nächster Woche gibt es im Dornbirner Spielboden zahlreiche Tanz-Highlights.
Tanz ist exceptional

Dornbirn. Diese Woche steht der Dornbirner Spielboden ganz im Zeichen der Vorbereitung für die „tanz ist exceptional“-Reihe.

„Nach dem ersten (digitalen) Teil des tanz ist Festivals 2021, welches in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen aus fünf unabhängigen Teilen besteht, werden ab Juni endlich wieder analoge Vorstellungen zu erleben sein“, freut sich Michael Fritz vom Spielboden-Team.

Eröffnet wird die Reihe mit einem unikalen Kunstprojekt von Liquid Loft / Chris Haring, welches für das Leopoldmuseum Wien und Musée d’Art Moderne Paris konzipiert worden ist und sich erstmals über das Areal des Spielbodens erstrecken wird. In ihrer Performance treten die acht Tänzerinnen und Tänzer von Liquid Loft aus einem scheinbaren Vakuum heraus und begeben sich in die Stadt. Als utopische Charaktere – inspiriert von revolutionären Künsten der Form, Linie und Perspektive – agieren die Künstle unabhängig und unangekündigt im öffentlichen Raum. Die Performances verdichten sich zu bestimmten Momenten zu einer Polyphonie und werden akustisch miteinander synchronisiert, um sich dann wieder aufzulösen.

Jugend wird in den Mittelpunkt gerückt

Mit einer international besetzten Summer Stage für Jugendliche mit Workshops, Tanz-Werkstätten und Performances wird dann im Juli ein starkes Zeichen für die Jugend gesetzt und diese in dieser schweren Zeit aktiv unterstützt. „Im Rahmen des tanz ist Festivals bieten wir normalerweise jedes Jahr Schulklassen die einzigartige Möglichkeit, mit international renommierten Tänzern und Choreografen in Dialog zu treten und deren Lebenswerk, Kunstverständnis und Arbeitsmethoden in verschiedenen Workshops kennenzulernen“, erklärt Fritz. In diesem Jahr werden die Jugendaktivitäten von den Schulen kurzerhand in den Outdoor-Bereich verlegt. In verschiedenen Städten und Ortschaften finden jeweils offene Workshops statt, geleitet von den international renommierten Tänzern/Choreografen Valentin Alfery undd Oliver Robertson & Onyemachi Ejimofor.

Parallel dazu finden zwei jeweils fünftägige Tanzwerkstätten für die regionale urbane Tanzszene sowie für fortgeschrittene Tänzer statt, die dann in einer gemeinsamen Aufführung auf der Tanzbühne im Outdoor-Bereich des Spielbodens gipfeln. „Sämtliche Workshops sowie die Tanzwerkstatt sind für die Teilnehmenden kostenlos. Wir sind bereit und freuen uns auf diese Tanz-Highlights im kommenden Sommer und dass wir unsere Besucherinnen und Besucher wiedersehen“, erklärt Günter Marinelli, künstlerischer Leiter von tanz ist.

 

Veranstaltungshinweis

Tanz ist exceptional -Sommer 2021

Dornbirner Spielboden

18. und 19. Juni, 18.30 Uhr

Liquid Loft / Chris Haring: Stand-Alones

19. bis 24. Juli

Summer Stage – Tanzprojekte für Jugendliche in Kooperation mit dem Spielboden und Anne Thaeter

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Tanz ist exceptional
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen