Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tankstelle in St. Pölten überfallen

Wer hat diesen Mann gesehen?
Wer hat diesen Mann gesehen? ©LKA NÖ
Am 14. November 2011 gegen 19.54 Uhr betrat ein mit einer Wollhaube mit Sehschlitzen maskierter und einem Messer bewaffneter Mann eine Tankstelle in St. Pölten.

Der unbekannte Täter ging zielstrebig Richtung Kasse und sagte drohend: „Das ist ein Überfall und gib mir das Geld her.“ Er richtete dabei sein Messer auf eine 23-jährige Kassierin und zwang die Angestellte so zur Herausgabe von Bargeld. Die Überfallene händigte dem unbekannten Täter Banknoten und Münzen in derzeit unbekanntem Wert in einem gelben Plastiksack aus. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß vom Tankstellenareal in unbekannte Richtung.

Unmittelbar nach Anzeigeerstattung eingeleitete Fahndungsmaßnahmen durch das Stadtpolizeikommando St. Pölten verliefen bis dato negativ. Der unbekannte Täter dürfte sich bereits seit ca. 17.30 Uhr auf dem Tankstellengelände aufgehalten haben.

Täterbeschreibung

Mann, ca. 175 cm, 20 – 30 Jahre, normale Statur, dunkleblonde Haare, Bart, Brillenträger, bewaffnet mit Messer.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • Tankstelle in St. Pölten überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen