Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tagungsband der ARGE-Enquete "Intelligenzforschung" erschienen

Götzis - Bereits sechs Tage nach der erfolgreichen Enquete der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung "Neue Erkenntnisse aus der Intelligenzforschung".

Emotionale Zugänge zum Lehren und Lernen“ (27./28. September 2007, Landhaus bzw. Bildungshaus St. Arbogast) ist der von ARGE-Projektleiter Mag. Stefan Fischnaller (VHS Götzis) herausgegebene Tagungsband erschienen. Die seit 2002 jährlich stattfindende Enquete der Vorarlberger Erwachsenenbildung ist eine Gelegenheit, sich abseits der intensiven Arbeit in den eigenen Einrichtungen und einrichtungsübergreifend mit allgemeinen Fragen, Entwicklungen und Trends in der Bildungslandschaft auseinanderzusetzen, berichtet Mag. Wolfgang Türtscher (VHS Bregenz), der Vorsitzende der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung. Prof. Mag. Franz Ludescher, MAS, von der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg hielt am 27. September das Eröffnungsreferat und begleitete am 28. September im Bildungshaus St. Arbogast die vertiefenden Workshops zum Thema „Neue Erkenntnisse aus der Intelligenzforschung. Emotionale Zugänge zum Lehren und Lernen“. Die Wissenschaft kennt inzwischen neun Intelligenzen – die visuell / räumliche, die mathematisch / logische, die sprachliche, die kinästhetische, die musikalische, die zwischenmenschliche, die innerpersönliche, die naturalistische und die existenzielle Intelligenz.

Die Kunst des Lehrenden besteht nun darin, diese verschiedenen Intelligenzen durch einen Unterricht, der alle Sinne erfasst, abzurufen. Der Tagungsband enthält auf 34 Seiten alle Referate und die Protokolle der Workshops „Prinzipien des Konstruktivismus. Die vielfachen Intelligenzen. Die 13 Regeln der Gehirnbiologie und Pädaggogik der Gefühle“. Workshopleiter waren Michael Haim (VVG), Mag. Christoph Schindegger (Kathi-Lampert-Schule in Götzis), Dr. Hans A. Rapp (KBW) und Dr. Ruth Jochum-Gasser (Grundtvig). Der Tagungsband kann bei Mag. Stefan Fischnaller, VHS Götzis, VWP, 6840 Götzis; Tel. 05523/55150, info@vhs-goetzis.at

angefordert werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Tagungsband der ARGE-Enquete "Intelligenzforschung" erschienen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen