Tag des Kaffees: Zu Besuch in der Rösterei Kaffeebohne

©VOL.AT/De Pieri
Am 1. Oktober wird der "Tag des Kaffees" gefeiert. VOL.AT hat in der Kaffeerösterei Kaffeebohne in Dornbirn nachgefragt, wie die Vorarlberger den Kaffee am liebsten trinken.
Jeder zweite würde "Alltag ohne Kaffee nicht überstehen"

In der Kaffeerösterei Kaffeebohne in Dornbirn wird hochwertige Kaffees aus der ganzen Welt schonend geröstet. In der hauseigenen Kaffeebar können die Kreationen aus frisch gerösteten Kaffeebohnen auch gleich genoßen werden. VOL.AT traf Carmen Bitschnau, Inhaberin der Kaffeebohne in Dornbirn, in ihrem Geschäft und sprach mit ihr über das braune flüssige Gold.

Lieblingsgetränk der Österreicher

Kaffee ist das Lieblingsgetränk schlechthin der Österreicher. Rund dreimal am Tag greift der durchschnittliche Österreicher laut Erhebung einer namhaften Kaffeehauskette zur Kaffeetasse. Ein Leben ganz ohne Kaffee wäre für einige nur schlecht bis gar nicht vorstellbar. Das weiß auch der Österreichische Kaffee- und Teeverband und feiert dieses Jahr bereits zum 17. Mal den “Tag des Kaffees”.

Cappuccino wie in Italien

Die beliebteste Kaffeesorte sei derzeit der Espresso “Puccini”, eine Mischung mit rassigem Aroma und vollem Körper. Bei den Kaffeekreationen hat mit dem Cappuccino trotz der zunehmenden Vielfalt immer noch ein Klassiker die Nase vorne. Das hat auch einen ganz besonderen Grund: “Weil wir ihn einfach so machen, wie er in Italien gemacht wird”, erklärt die Inhaberin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Tag des Kaffees: Zu Besuch in der Rösterei Kaffeebohne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen