AA

Tag 7 im Testamentsfälscherprozess - Urteil schon kommende Woche möglich

Dornbirn, Feldkirch, Salzburg - Am Freitag standen Entlastungszeugen für die suspendierte Richterin Kornelia Ratz im Mittelpunkt. Insgesamt sagten sechs ihrer Bekannten vor dem Landesgericht Salzburg aus.
Klaus Hämmerle zu Tag 7
Tag 7 im Testamentsfälscher-Prozess
Rückblick auf Tag 6
Chronologie zur Testamentsaffäre
Alles zur Testamentsaffäre

Der Testamentsfälscherprozess geht langsam aber sicher in die Endphase. Bis auf einen Zeugen hat Richterin Christina Rott am Freitag alle Einvernahmen abgeschlossen. Den Anfang machte die Schwester von Kornelia Ratz, Carmen R. Sie war sich mit ihrem Bruder Christof R., der ebenfalls aussagte, einig, dass man bei ihnen zuhause nicht über Geld oder mögliche Erbschaften gesprochen habe.

Intelligent und impulsiv

Ehemalige Richterkollegen sprachen im Zusammenhang mit Kornelia Ratz von einer impulsiven, intelligenten und sehr professionellen Kollegin. Sie hätte mit ihnen vor dem Auffliegen der Testamentsaffäre über das Mutschler-Testament gesprochen. Vor allem über den Aspekt der Nazizeit und wie sich der geistig Behinderte Willi Mutschler in der Nervenheilanstalt Valduna durch die Vergabe von sogenannten Legaten das Leben gerettet haben soll.

Nur ein Beweisantrag angenommen

Am Ende des Verhandlungstages ging Richterin Rott dann auf die Beweisanträge der Anwälte ein. Zugelassen wurde nur einer: Zeitungsberichte aus der Zeit, in der die Affäre aufgedeckt wurde, werden im Akt verbleiben. Damit man beweisen kann, was die Öffentlichkeit damals schon wusste. Anträge über ein Mail von Aufdeckerin Isabelle Ammann und auf ein psychologisches Gutachten von Zeugin Irmgard C. wurden abgelehnt.

Urteil nächsten Freitag möglich

Am Mittwoch um 9 Uhr wird die Verhandlung dann mit dem ermittelnden Polizisten Gerhard Maier fortgesetzt. Mit einem Urteil kann man schon nächsten Freitag rechnen. “Aber nur, wenn alle Plädoyers nächsten Donnerstag gehalten sind”, so die abschließenden Worte von Richterin Rott am Freitagnachmittag.

Zum Nachlesen: Der 7. Verhandlungstag im Liveticker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tag 7 im Testamentsfälscherprozess - Urteil schon kommende Woche möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen