Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tabellenführung abgegeben

Starke Abwehr vor dem gegnerischen Tor
Starke Abwehr vor dem gegnerischen Tor
Alpla HC Hard gegen UHK Krems

Hard. Alpla HC Hard verliert mit 28:35 gegen Krems das Spiel und die Tabellenführung.

In der 9. Runde des HLA Grunddurchgangs muss sich Alpla HC Hard vor 1.500 Zuschauern dem UHK Krems geschlagen geben und verliert damit die Tabellenführung an den Gegner.
Hard begann zwar in der Deckung gut und blockte Würfe der Kremser Rückraumschützen, aber nach und nach verschlechterte sich das Abwehrverhalten und Krems kam so zu leichten Toren. Im Angriff lief bei den “Roten Teufeln” auch nicht viel zusammen. Daraus resultierten viele Ballverluste, die zu Toren im Gegenstoß führten. Um den schnellen Rückstand postwendend auszugleichen, wollte man mit dem Kopf durch die Wand und spielte damit Krems vollends in die Karten. Die Niederösterreicher vergrößerten ihren Vorsprung sukzessive und feierten am Ende einen verdienten Sieg.
Jetzt heißt es für die “Roten Teufel” Mund abwischen und weiter nach vorn schauen, denn am nächsten Samstag wartet bereits das nächste Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten, die aon Fivers. Dann wird Maciej Tluczynski wieder nicht dabei sein können. Wegen seiner Bandscheibenprobleme wird er zurzeit physiotherapeutisch betreut und darf bis auf Weiteres kein Handballtraining mitmachen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Tabellenführung abgegeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen