Symposium Artificial Design

Das Symposium Artificial Design findet am 15. Mai bei Hefel Wohnbau in Lauterach statt.
Das Symposium Artificial Design findet am 15. Mai bei Hefel Wohnbau in Lauterach statt. ©FH Vorarlberg
Aktuelle technologische Entwicklungen wirken sich auf gestalterische und kommunikative Prozesse aus. Dieses Thema steht beim Symposium Artificial Design am 15. Mai im Terminal V bei Hefel Wohnbau in Lauterach im Mittelpunkt.

Den Auftakt bildet die Keynote Speech von Karel Golta. Der international anerkannte Designer und Innovationsberater ist Inhaber und Managing Director bei Indeed Innovation in Hamburg. Der Experte für Innovationsforschung und -entwicklung beschäftigt sich mit der Abschätzung der Folgen von „künstlicher Intelligenz“ für den Design Bereich. Welche Rolle zukünftig Design im digitalen Wandel spielen wird, gilt als zentrale Frage. Sein Vortrag zeigt auf, inwiefern Design als Innovationstreiber betrachtet wird und wie Unternehmen unterstützt werden können, technologische Herausforderungen wie dem Internet of Things (IoT), Robotik und KI erfolgreich zu begegnen.

Koevolution Mensch und Maschine

Universitätsprofessor Manfred Faßler spricht als weiterer Keynote-Speaker zum Thema „Die Koevolution von Mensch und Maschine“. Der Medienwissenschaftler leitet an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main das Forschungsnetzwerk Anthropologie des Medialen. In seinem Vortrag beleuchtet er die Frage, wie sich mit der Technologisierung unsere Lebenszusammenhänge aus koevolutionärer Perspektive verändern.

Zukunftsszenarien

Weitere spannende Fachvorträge im Bereich „selbstlernende Systeme“ sowie mögliche Zukunftsszenarien erwartet Interessierte von Michael Katzlberger, Geschäftsführer der Kreativagentur Tunnel 23, Kommunikationsdesigner Michael Huber, Roland Witsch, GF bei Witsch Visuals, Architekt Manfred Hermann, Masterstudentin InterMedia Nadja Reifer, Kulturanthropologin und Kommunikationswissenschaftlerin Margarita Köhl sowie Markus Hanzer, Leiter des Fachbereichs Gestaltung an der FH Vorarlberg. Der Tag schließt mit einer Podiumsdiskussion ab.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung per Email an: hannelore.nagel@fhv.at

  • Programm – Symposium – Artificial Design
  • Mittwoch, 15. Mai 2019
  • Beginn: 9 Uhr
  • Location: Hefel Wohnbau, Terminal V, Wolfurterstraße 15, 6923 Lauterach

Quelle: FH Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Symposium Artificial Design
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen